Gemeinsames (BAK Senioren)


Seniorentag in Nordrhein-Wesfalen

Gäste (von links): Helmut Hanke, Dietmar Schäfers, Antonia Kühn sowie Manfred Osenger.
Gäste (von links): Helmut Hanke, Dietmar Schäfers, Antonia Kühn sowie Manfred Osenger. © IG BAU
Duisburg, 17.05.2019
Am 11. Mai kamen 138 Seniore*innen zum mittlerweile fünften IG-BAU Seniorentag Nordrhein-Westfalen nach Duisburg ins thyssenkrupp Bildungszentrum. Helmut Hanke, der Vorsitzende des Arbeitskreises Senioren im Bezirksverband Duisburg-Niederrhein, begrüßte die Teilnehmer.

Das Grußwort für die Region Rheinland überbrachte Antonia Kühn (Kommissarische Regionalleiterin). Antonia rief vor allem zur Teilnahme an der Eurowahl am 26. Mai auf.

In seinem Grußwort für die Stadt Duisburg hob Manfred Osenger (1. Bürgermeister der Stadt Duisburg) das Aus für die Fusion von thyssenkrupp und Tata hervor.

Im Referat zum Seniorentag sprach Dietmar Schäfers (Stellvertretender Bundesvorsitzender der IG BAU) - unter anderem ging er dabei auf die Themen "sozialer Wohnungsbau" und "Rente".

Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine zweistündige Stadtrundfahrt.

Ein Beitrag unseres Kollegen Theodor Groesdonk

Bilder vom Seniorentag